Lennart Schilgen

Details

Lennart Schilgen sieht Verklärungsbedarf. In seinem neuen Programm dichtet und singt er gegen eine unzureichende Wirklichkeit an. Dabei schafft er es nicht nur, Probleme auszublenden, er hilft auch anderen dabei, sich in schwierigen Situationen in die Tasche zu lügen: Es gibt Partylieder für Leute, die nicht gerne auf Partys gehen. Trennungslieder für Leute, die sich nicht gerne trennen. Und Publikumsbeteiligung für Leute, die sich nicht gerne an Dingen beteiligen. Mit „Funken schlagender Sprachkunst“ (AZ) und hintergründiger, leichtfüßiger Komik erzählt er Geschichten von Anti-Helden, die so nah am Leben sind, dass man ihm gerne jedes Wort glaubt – mitunter hoffend, es möge sich nicht wirklich alles so zugetragen haben. 

Infos zum Ticket

Ich möchte die Ticketeinnahmen gerne an den Verein ACT e.V. spenden – eine Bildungsinitiative, die Theaterprojekte mit Jugendlichen in und außerhalb von Schulen realisiert, sowie Workshops und Weiterbildungen für Erwachsene anbietet. Warum unterstüzte ich das? ACT vermittelt, was meiner Meinung nach gerade in der Bildung, aber generell in vielen Bereichen, in denen Verantwortung für andere übernommen wird, zu kurz kommt: starke menschliche Führung. Entwickelt in der Praxis an einer Neuköllner Hauptschule geht es dabei nicht um bemüht-innovative „alternative Lernmethoden“, sondern um konkrete Arbeit an der inneren Haltung jedes Einzelnen – weg von Gehorsam, hin zu mehr Selbstverantwortung. Für Inklusion, die nicht versucht, alle in eine gegebene Struktur zu integrieren, sondern die Struktur von der tatsächlichen Vielfalt aus denkt. Ohne Witz: Ich glaube, das ist genau das, was das Schulsystem und letztlich auch die Gesellschaft für eine gesunde Demokratie braucht. Für mehr Hintergründe empfehle ich den Blog der Initiatorin Maike Plath: www.maikeplath.de

Lennart Schilgen

Virtuelles Ticket

Mit dem Kauf eines virtuellen Tickets unterstützt du den Künstler/die Künstlerin während der Corona Krise. Du kannst einen beliebigen Betrag wählen. Der voreingestellte Betrag gilt nur als "Empfehlung" und kann gerne nach oben korrigiert werden.

"Solidarität ist ansteckender als jeder Virus"

Unsere Empfehlung liegt bei 10 € pro Ticket. Der Betrag kann in 1 € Schritten mit den Zeichen + und - angepasst werden.
Weitere Größe hinzufügen.
Einzelpreis* 1,00 €
Bitte zunächst eine Größe auswählen
Maximale Bestellmenge erreicht

Informationen zum Künstler


Verfügbar

Sichere Bestellung

Schnelle Lieferung

Details

Lennart Schilgen sieht Verklärungsbedarf. In seinem neuen Programm dichtet und singt er gegen eine unzureichende Wirklichkeit an. Dabei schafft er es nicht nur, Probleme auszublenden, er hilft auch anderen dabei, sich in schwierigen Situationen in die Tasche zu lügen: Es gibt Partylieder für Leute, die nicht gerne auf Partys gehen. Trennungslieder für Leute, die sich nicht gerne trennen. Und Publikumsbeteiligung für Leute, die sich nicht gerne an Dingen beteiligen. Mit „Funken schlagender Sprachkunst“ (AZ) und hintergründiger, leichtfüßiger Komik erzählt er Geschichten von Anti-Helden, die so nah am Leben sind, dass man ihm gerne jedes Wort glaubt – mitunter hoffend, es möge sich nicht wirklich alles so zugetragen haben. 

Social Media

*Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt.